Back to Top

BDSM-Sex-Wörterbuch

Frigide / Frigidität

Bezeichnet im Allgemeinen sexuelle Störungen, die sich durch ein geringes Verlangen und oder ein geringes Lustgefühl äußern. Diese sexuelle Eingeschränktheit kann in jeder Lebensphase auftreten. Als frigide bezeichnet man eine Frau, die keine Lust auf Sex hat. Der Grund dafür liegt meinst in hormonellen oder partnerschaftlichen Problemen.

Unter Frigidität (von lateinisch frigidus "kühl, kalt"; historisch auch Geschlechtskälte) werden diverse Veränderungen des normalen sexuellen Verhaltens zusammengefasst. Der Begriff ist als Fachausdruck veraltet, aber allgemeinsprachlich nach wie vor populär. Frigidität äußert sich in geringem sexuellen Verlangen oder geringem sexuellen Gefühl. Es kann sich hierbei um eine krankhafte Störung handeln, oftmals ist dies jedoch nicht der Fall.

Gebräuchlich ist der Begriff eher in Bezug auf Frauen, sprachlogisch ergibt diese Beschränkung allerdings keinen Sinn, da Männer dieselbe Symptomatik aufweisen können.

Es kann in jeder Lebensphase zu Beeinträchtigungen der Sexualität kommen: Verminderte Libido (mangelndes sexuelles Verlangen), Störungen der sexuellen Erregung und Orgasmusstörungen gehören zu den sexuellen Dysfunktionen. Des Weiteren können durch sexuelle Aktivität bedingte Schmerzen auftreten.
  




Artikel-Optionen:

Artikel-Nr.: 227

Kategorie: F

https://de.bdsm-sex-dictionary.com/details_de.php?id=227

Artikel drucken

Update: So, 10.01.2021 | 17:11 Uhr



Verfügbare Übersetzungen:



性冷淡/性欲减退症



frigid / Hypoactive sexual desire disorder





frigide / trouble du désir sexuel hypoactif



disturbo da desiderio sessuale frigido / ipoattivo

フリジッド/低活性性欲障害





frigide / Hypoactieve seksuele begeerte stoornis

mroźny / Hipoactive sexual desire disorder

distúrbio de desedistúrbio de desejo sexual frígido / hipoativojo sexual frígido / hipoativo

transtorno de desejo sexual frígido / hipoativo



фригидное / гипоактивное расстройство сексуального желания







Trastorno del deseo sexual frígido e hipoactivo