Back to Top

BDSM-Sex-Wörterbuch

Fingern

Fingern (auch Fingering oder digitale Penetration) beschreibt die Praxis des sexuellen Befriedigens der Vulva, Vagina oder des Afters mit den Fingern oder der Hand. Fingern grenzt sich insofern vom verwandten Fisting (englisch: fist für „Faust“) ab, einer sexuelle Praktik, bei der mehrere Finger bis hin zu einer oder mehreren Händen, sprich Faust in die Vagina (brachiovaginal) oder den Anus (brachioproktisch) eingeführt werden, mit dem Ziel eine sexuelle Erregung bis hin zum Orgasmus hervorzurufen.

Fingern ist eine manuelle Handlung, sie ist definiert als sexueller Kontakt zwischen den Geschlechtsorganen eines Menschen und der Hand oder den Händen eines anderen. „Fingern“ beschreibt als Begriff die sexuelle Interaktion, d. h. sexuelle Handlungen bzw. Aktivitäten, die zwei oder mehrere Personen miteinander vornehmen, es kann aber auch Ausdruck einer sexuellen (autoerotischen) Betätigung im Sinne einer Selbstbefriedigung sein; „sich selbst fingern“ ist synonym für die weibliche Masturbation. Es ist das weibliche Äquivalent zum männlichen Handjob (die manuelle Stimulation des Penis) und mag als penetrativer oder nichtpenetrativer sexueller Akt durchgeführt werden. Abzugrenzen bleibt es vom Fisting oder ähnlichen sexuellen Praktiken. Der Unterschied zwischen einer sexuellen Handlung oder Betätigung zu einer sexuellen Interaktion besteht darin, dass bei einer sexuellen Interaktion mindestens zwei Individuen beteiligt sein müssen, eine sexuelle Handlung kann auch mit sich selbst erfolgen.
  

Fingern



Artikel-Optionen:

Artikel-Nr.: 214

Kategorie: F

https://de.bdsm-sex-dictionary.com/details_de.php?id=214

Artikel drucken

Update: So, 03.01.2021 | 15:08 Uhr



Verfügbare Übersetzungen:



手指



Fingers





Doigts



Dita







Vingers

Palce

Dedos

Dedos



Пальцы







Dedos